Spieltag 05.02.2010

Hallo Borussen,

zwölf

mit 1ner Sportsfreundin und 11 Sportsfreunden ging es in den Spieltag. Die Mannschaftsverteilung der ersten beiden Spiele könnt Ihr aus dem Bild ersehen.

Das erste Spiel gestaltete sich wieder einmal ausgeglichen. Bunt spielte von Beginn an sehr strukturiert. Carsten, Nick und André II bildeten vorn ein wirbelndes Kreativzentrum, Holger, Birgit und Basti eine gut positionierte Abwehr dahinter. Rot brauchte wieder eine Weile, um hinten gegen die flink kreuzenden Bunten die Position und nach vorn die Passwege zu finden. Bunt ging also in Führung und Rot versuchte hinterher zu kommen. Langsam kam Schwung in das Spiel der Roten. Sowohl rechts, als auch links wurde nun konsequent verteidigt und die Pässe fanden vorn ihren Weg. In dieser Phase des Spiels waren beide Torwarte sehr stark. In einem sehr schnellen, offenen und kombinationsreichen Spiel ergaben sich zahlreiche Chancen auf beiden Seiten. Bei Rot hatte sich Sven jetzt eingetaktet, der von hinten das Spiel organisierte, André verteilte die Bälle in die Spitze, wo David, Ole und Frank die Abwehr der Bunten durch ständige Bewegung auseinanderzogen. Die Gewichte des Erfolgs verschoben sich aber dadurch, das Bunt im Mittelfeld nicht mehr konsequent zurückarbeitete. Die entstehenden Räume nutze Rot durch Konter, die mit schnellem und genauem Überzahlspiel konsequent abgeschlossen wurde. Aber Basti hielt die Bunten mit einer wiederholt starken Torwartleistung im Spiel, so das das Ergbnis mit 10:9 für Rot knapp ausfiel.

Der Umschaltschwäche nach hinten wurde Bunt auch im zweiten Spiel nicht Herr. Rot schaltete nicht zurück und so fiel dieser Durchgang deutlicher aus.

Im dritten Spiel haben wir dann noch einmal gemischt. Rot war diesmal spielerisch überlegen, aber Bunt stemmte sich kämpferisch dagegen, was die Niederlage nicht verhindern konnte.

Bis in zwei Wochen. Sport frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.