Spielbericht 9.11.13

Mit 12 Sportsfreunden war der Spieltag optimal besetzt. Wir haben uns sehr darüber gefreut, das André (ehemals André II) nach langer Abwesenheit wieder dabei war. Und das Tobi, Florian, Christoph und Matthias langsam zum kontinuierlichen Bestandteil unserer Truppe werden.
 
 

André, Bassben, Birgit, Carsten, Olli und Ulf spielten in einem 4+1 mit Auswechsler, gegen Christoph, David, Eduard, Florian, Matthias und Tobi.  

Die Ausgeglichenheit der Mannschaften,  die angenehme Spielkultur und der Einsatz bei beiden Teams führte dazu, das wir heute keine zwei Spiele zu Ende brachten. Beide Spiele waren durch einen bewußten Spielaufbau, gute Ballkontrolle, der Suche nach einer spielerischen Lösung vor dem Tor und eine konzentrierten Abwehrarbeit gekennzeichnet. Dazu kamen immer wieder schöne Torwartaktionen.

Das erste Spiel gewannen die Mannen um Tobi am Ende knapp mit 10:9, weil sie vor dem Tor bis zur Spielmitte effektiver waren und die Abwehr der Mannschaft um Carsten bis ebendahin oft zu einfach überspielt werden konnte. In der zweiten Spielhälfte änderte sich das deutlich. Carstens Team arbeitete hinten gut abgestimmt und Ulf war oft wieder ein sehr guter Rückhalt, wenn die Abwehr überwunden war. Nach deutlichem Rückstand kam es noch zum Ausgleich von 9.9 und Tobis Mannschaft rettete das Spiel nicht glücklich, aber knapp.

Im zweiten Spiel begann die Mannschaft um Carsten mit der Konzentration der zweiten Spielhälfte des ersten Spiels und eröffnete gleich mit 1:0. Das 2:0 folgte, und diesem 1-2 Toreabstand liefen die Mannen um Tobi bis zum 9:8 hinterher. Es war ein dichtes, konzentriertes und von Spielfreude geprägtes Match auf Augenhöhe. Den Ausschlag für den Sieg, der nach dem 8:8 durch einen verwandelten 9er zustande kam (ich glaube, André hat ihn geschossen), gaben die vielen vergebenen Großchancen auf Seiten ders Teams um Tobi. Wobei Tobi selbst ein herausragendes Spiel machte und seine Mannschaft ein ums andere Mal mit starken Abschlüssen im Spiel hielt. Die Mannschaft um Carsten zeigte sich sehr homogen. Spielfreudig und abschlusstark im Angriff, engagiert und kompakt in der Verteidigung.

Es war ein schöner Spieltag mit auffallend guter Spielanlage, Einsatz und einer angenehmen, dem Wochenende angemessen  Atmosphäre. 

Bis kommenden Samstag. Sport frei!
 
PS: Desweiteren steht fest, das wir am zweiten Weihnachtsfeiertag um 10 Uhr Fussball spielen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.