Spielbericht 31.08.13

Es fühlt sich einfach gut an, wenn wir es schaffen, mit zehn Mann in unserer Halle Fußball zu spielen (@Birgit: Mann in diesem Fall sächlich). Heute schafften wir drei Spiele.

Im Ersten spielten Carsten, Christoph, Daniel, David und Eduard in Bunt, gegen Axel, Enrico, René, Tobi und Ulf in Orange.
 
 
Während Bunt bestens in die Partie fand, hinten dicht stand, vorn sauber kombinierte und schnell 4:1 führte, fehlte den Orangenen anfänglich eine Schaltzentrale, die vorwärts eine Idee fand, die Abwehr auseinanderzuspielen. In der mittleren Phase des Spiels, gelang den Bunten dann die Kompensation durch mannschaftliche Geschlossenheit, mehr Zutrauen und Einsatz, aber der Vorsprung der Orangenen und deren höhere Effizienz vor dem Tor, ließen eine Ergebnisverbesserung nicht mehr zu. Nach 8:5 endete das Spiel 10:6 (oder doch 5?).

Für das zweite Spiel wechselten Tobi und Christoph die Mannschaften. Daraus ergab sich ein Spiegelbild der ersten Spiels. Alles wie oben beschrieben, nur die Mannschaftsfarben vertauscht. Mit ähnlichem Punkteverlauf und wahrscheinlich dem gleichem Endergebnis.

Im letzten Spiel des Tages blieben die Mannschaften aus Spiel Zwei bestehen. Orange ließ es etwas gemütlicher angehen, vielleicht wurden hier und da auch konditionelle Defizite sichtbar. Bunt rackerte weiter und schoss, nachdem der Chancentod des Tages nun das Tor hütete, vorn plötzlich die Tore. Am Spielende sogar zwei mehr als Mannschaft Orange. Womit das dritte Spiel wieder an die Bunten ging.

Ein schöner Spieltag, an dem sehr viel gelaufen wurde. Besonders erwähnenswert ein Hackentor von Carsten nach scharfer Hereingabe von Eduard und die leichte Richtungsänderung des Balls am Torwart vorbei ins Tor, durch den die Abwehr hinterlaufenden Ulf nach Schuß von René. 

Bis kommende Woche. Sport frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.