Spielbericht 24.03.2012

Hallo Borussen,

mit 9 Mitspielern standen wir recht pünktlich auf dem Parkett. André II griff notwendigerweise erst einmal zum Besen. In Gelb spielten David, Olé, Olli und René II, in Rot André II, Carsten, Eduard, René und Ulf.

Die Gelben starteten leichtfüßig und konzentriert, und kombinierten sich zum 4:2. Ab dem 5:3 sammelte sich Rot defensiv, machte hinten die Räume richtig eng und spielte vorn mit viel Geduld die Überzahl aus. Gelb lief sich nun zu oft fest, ließ den Ball nicht genug laufen, schloss nicht ab, was zu Kontern führte und hatte auch einen kleinen Fluch an den Füßen. Rot drehte das Spiel und gewann 10:5.

Im zweiten Spiel wechselte Eduard als 5ter Mann zu den Gelben. Wieder legte die Mannschaft in Unterzahl vor, dieses Mal die Roten. Und es dauerte in diesem Spiel länger, bis die Mannschaft in Überzahl die Spielführung übernahm. Das lag daran, dass es Gelb nicht ganz so gut wie vorher den Roten gelang, die Überzahl zu nutzen. Einerseits lief der Ball zu langsam, war oft zu wenig Dampf hinter den Aktionen, andererseits verteidigte Rot in Unterzahl geschickt, arbeitete aufopferungsvoll zurück und klebte an Gelb immer noch der kleine Fluch. Ab dem 7:7 zahlte sich dann das Zähnezusammbeißen der Gelben aus. Die Kombis, Abschlüsse und Tore klappten, der kleine Fluch war weg und das Spiel lief locker ins 10:8 aus.

Wie Ulf es letztens schon geschrieben hat: wir müssen 9 Meterschießen üben!

Bis kommenden Samstag 09.50 Uhr, Sport frei!

PS: Fotos sind leider sehrunscharf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.