Spielbericht 23.11.13

Wir starteten zu acht in den Spieltag. Eduard, Enrico, David und Lukas in Orange gegen Axel, Olli, René und Ulf. 
 
Diese erste Viertelstunde gestaltete sich sehr ruhig und ausgeglichen. Wenig Tore, ruhiges,  konzentriertes Spiel auf beiden Seiten. Dann kamen Florian und Schmollie, was ein spielerisches Ungleichgewicht nach sich zog. Orange mit vielen unkonzentrierten Momenten, insgesamt zu geringer Laufbereitschaft und zu wenig Tempo im Spiel nach vorn. Mannschaft Bunt spazierte mehr oder weniger entspannt durch die Partie, verwaltete seine ständige Führung komfortabel zum 10:8. 
Das gleiche Bild im zweiten Durchgang. Wiederholtes Aufbäumen der Orangenen, das aber durch viele Unaufmerksamkeiten im Spielaufbau, unstimmige Laufwege und fehlende Körperlichkeit in der Abwehrarbeit keine kontinuierlichen Früchte tragen konnte. Bunt konterte einen 2:0 Rückstand in ein 7:3, schaltete dann zwei Gänge zurück, ließ Mannschaft Orange noch einmal ins Spiel zurück und beschloss die Partie ungefährdet mit 10:8.
Das dritte Spiel verlief ausgeglichen und wurde (als Konzession an die gebeutelten Orangenen) pünktlich beim Stand von 4:4 beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.