Spielbericht 11.01.14

Auch wenn es eine halbe Stunde vor Anmeldeschluss am Freitag nicht so aussah, bekamen wir doch eine Freiluftspieltag hin. Und aus meiner Sicht einen besonders Schönen.

PS: David hat das Foto gemacht und nicht alle haben es mitbekommen!!

Mit 8 Sportfreunden und dem daraus resultierenden 4 gegen 4 war viel Platz auf dem Kunstrasenkleinfeld. Lucas, dessen Kumpel Ted, David und Ulf begannen gegen André, dessen Bruder David, Christoph und Eduard.

War es anfänglich recht ausgeglichen und fielen die Tore ersteinmal spärlich, erarbeiteten sich die Jungs um Ulf nach der Anfangsphase durch präzisere Zuspiele, bessere Ballannahmen und und konsequenteres Passspiel ein klares Übergewicht. Dementsprechend deutlich viel das Ergebnis mit 10:4 aus.

Für das zweite Spiel wechselten David und David die Mannschaften. Nun spielten Ulf, David (Andrés Bruder), Lucas und Ted gegen Eduard, André, Christoph und David. Der Wechsel brachte Stabilität in die Defensive der Mannschaft um André, was sich auch positiv auf die Ruhe und Genauigkeit im Passspiel auswirkte. Die Mannen um Ulf wirkten jetzt ein wenig zu verspielt und ungenau. Das führte zu einem klaren 10:6 für Mannschaft André.

Im dritten Spiel änderte sich nichts. Weder in der Besetzung, noch am Spielgeschehen, vielleicht geringfügig etwas am Ergebnis.

Es blieb noch Zeit für ein viertes Spiel bis 5, das die Mannschaft Ulf durch einen Blitzstart mit 3:0 deutlich auf Erfolgskurs brachte. Mannschaft André kämpfte sich noch mal bis auf 4:3 heran, aber Ulfs Truppe wollte den Sieg und bekam ihn auch. Endstand 5:3.

Das Wetter war mild mit herrlicher Sonne, das Spielklima im Vergleich zu den letzten beiden Spieltagen sehr entspannt, Ulf zeigte mal wieder glanzvolle Paraden, alle hatten genug zu laufen und zu schießen, die Tore waren groß genug, das jeder Torerfolge zu verbuchen hatte, kurz: es war ein rundum schöner Spieltag an der freien Luft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.